Mein neues Atelier!

Umgezogen sind wir schon vor einer Weile, aber wie das so ist, habe ich bisher kaum Zeit und Muse gefunden mich vor die Staffelei zu stellen.

Jetzt, nach dem schon vieles eingeräumt und wir uns ein wenig eingelebt haben, hatte ich heute endlich Zeit mal in aller Ruhe über das letzte und das nächsten Projekte nachzudenken.

 

Der Kunstsupermarkt in Solothurn war eine tolle Erfahrung, die mich aber ehrlich gesagt auch ein wenig verwirrt zurückgelassen hat. Geschmack scheint wirklich etwas zu sein, dass sich nicht voraussagen lässt. Ich habe Bilder verkauft, von denen ich dachte, dass sie zwar nett sind, aber sicher keinen Käufer finden würden und es sind Bilder dageblieben, von denen ich mir sicher war, dass sie eine Wand finden würden.......

 

Für mich heisst das, dass ich einfach weiterhin das malen werde, das mich anspricht und wenn jemand meine Sichtweise teilt, ist das schön!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0